[Extreme Rules]

 

Zurück zur Auswahl

 

Extreme Rules 2017

 

Am 04.06.2017

 

Live aus der Royal Farms Arena in Baltimore/Maryland

 

 

Die Kickoff Show startet mit Renee Young, Sam Roberts und David Otunga

 

In der Kickoff Show kommt es zu einem

 

Singles Match

Apollo Crews vs. Kalisto

 

Apollo Crews kommt mit Titus O Neal nach Kalisto in den Ring und auf geht´s. Technisch ein sehr gutes Kickoff Show Match.

 

Kalisto kann dieses Match für sich klarmachen

 

 

*************

 

 

Die

Main Show

startet mit dem

 

WWE Intercontinental Championship
Sollte Ambrose disqualifiziert werden, verliert er seinen Titel
Dean Ambrose (c) vs.
The Miz (TITELWECHSEL)
 

Nach ein paar Minuten im Match kann The Miz ein Ringpolster lösen. Ansonsten passiert momentan nix weltbewegendes in diesem Match. Beide geben selbstverständlich alles und sind auch nach einiger Zeit angeschlagen. Doch aufgeben ist nicht drin. Maryse schlägt The Miz und meint, Ambrose würde dadurch disqualifiziert. Ambrose wurde von The Miz an den Referee geschleudert.. Nun erfolgt eine Diskussion zwischen D.A. und dem Ref. Der Referee entscheidet auf Disqualifikation von Dean Ambrose.

 

Sieger und NEUER IC Champion: The Miz

 

 

Wir kommen zum

 

Mixed Tag Team Match
Sasha Banks & Rich Swann
vs. Noam Dar & Alicia Fox

 

Rich Swann zeigt richtig gute Highflying Moves gegen seinen Gegner Noam Dar. Auch „The Bo$$“ kann sich gut gegen Alicia Fox behaupten. Noam Dar und Alicia Fox halten sich einige Zeit draußen, auf worauf sie der Ref auch anzählt. Doch Sasha Banks zeigt einen Move nach draußen. Angeschlagen kommen beide Gegner wieder in den Ring, worauf Rich Swann dann einen Sprung vom Seil und das Cover bis 3 zeigen kann zeigen kann.

 

 

Auf zum

 

RAW Women´s Championship

Kendo Stick on a Pole Match
Alexa Bliss (c) vs. Bayley
 

Bayley kann den Kendo Stick abhängen. Doch der Stick trifft dadurch beide Kontrahenten und beide fliegen aus dem Ring. Bayley kann den Stick letztendlich in Händen halten und will auf Alexa Bliss einschlagen. Doch die kontert und kann auf Bayley einschlagen. Belly to Bayley an Alexa Bliss. Doch Alexa kann einige Schläge an Bayley ansetzen und das Match gewinnen und den Titel verteidigen.

 

 

Der Käfig senkt sich und es startet das

 

Raw Tag Team Championship - Steel Cage Match
The Hardy Boyz: Jeff Hardy & Matt Hardy (c) vs. Cesaro & Sheamus (TITELWECHSEL)
 

Beide Teammitglieder müssen sich außerhalb des Käfigs und mit beiden Füßen auf dem Boden befinden, um dieses Match zu gewinnen. Nach wenigen Minuten ist aber noch nicht klar, wer gewinnt. Jeff Hardy Kann den Käfig als erster verlassen. Matt Hardy muss sich jetzt gegen beide Gegner durchsetzen. Doch Jeff klettert den Käfig wieder rauf und zeigt seinen Swanton Bomb von oben. WOW! Wärend Jeff seinen Bruder Matt durch die Tür ziehen rausziehen will, sind Sheamus und Cesaro über die Käfigwand ein wenig schneller und können sich so die Titel holen.

 

Nun kommen wir zum

 

WWE Cruiserweight Championship - Submission Match
Neville (c)
vs. Austin Aries
 

Also dieses Match hat es schon in sich! Vom Ring geht es nach außerhalb. Dort dann gegen die Zuschauerabsperrungen und wieder in den Ring. Beide schenken sich in diesem Match rein garnichts. Der „King Of Cruiserweights“ bearbeitet A Double ohne Gnade und auch umgekehrt ist mit Austin Aries wirklich nicht zu spaßen. Aries hat sich durch einen Sturz aus dem Ring etwas an Schulter und Arm verletzt und genau diese Stelle kann Neville so bearbeiten, das Austin Aries einige Zeit lang nicht ins Match zurückkommt. Doch dann kann er kontern und zeigt einen Aufgabegriff. Doch auch Neville Kann einen solchen zeigen und A Double muss sich in die Ringseile retten. Neville kann einen Superkick ansetzen. WOW! Das Match will nicht enden. Es folgen so einige Ausgabemoves von beiden und Neville klopft auch ab – Aber er befindet sich zu der Zeit außerhalb des Ringes und da gelten die Klopfzeichen nicht. Etwas später zeigt Neville dann einen Suizide Dive gegen Aries. Aufgabegriff von Neville gegen A Double. Aries muss abklopfen.

 

Ein wirklich hervorragendes Match geht zu ende!

 

Wir kommen zum letzten Match

 

Nr. 1 Herausforderer Fatal Five-Way Extreme Rules Match um die WWE Universal Championship
Bray Wyatt vs. Seth Rollins vs. Roman Reigns vs. Finn Bálor vs. Samoa Joe

 

Wer darf gegen Brock Lesnar bei „Great Balls Of Fire“ im Juli antreten? Wyatt und Joe arbeiten erstmal gut zusammen und bearbeiten Bálor, Rollins und Reigns. Keiner kann den beiden etwas anhaben, bis Seth Rollins versucht, sich zur Wehr zu setzen. Er wird aber mit einem DDT von Bray Wyatt niedergestreckt. Ein hammer Match! Rollins springt vom Ringseil auf Bray Wyatt, welcher auf dem spanischen Pult liegt. BANG! Vorher wurden Bray Wyatt und Joe von Reigns gespeart. Bálor wurde von Joe vorher ausgeschaltet. Es stehen sich die ehemaligen Shield-Mitglieder Roman Reigns und Seth Rollins gegenüber. Superman Punch an den Architekten. Frogsplash von Rollins an Reigns. Cover 1-2-Kickout. Das Match hat jetzt richtig Fahrt. „This Is Awesome“ und „Holy Shit“ sind schon die ganze Zeit zu hören. Wyatt kommt wieder zu sich und zeigt seine Sister Abigail an Rollins und Reiiiigggn.....Nein..... Superman Punch an Wyatt. HAMMER! Auch Bálor ist wieder da. Aber auch Joe. Und der zeigt seinen Aufgabegriff an Finn Bálor. Wie eine Anaconda wickelt er sich um sein Opfer. Bálor muss aufgeben.

 

Was wird DAS bitteschön für ein Match? SAMOA JOE VS. BROCK LESNAR

 

WOW!

 

Mit einem feierndem Samoa Joe geht der diesjährige Extreme Rules Pay Per View „Off Air“