[Over The Limit 2011]

Over The Limit 2011

am 23.05.2011 (2 Uhr Nachts MEZ)

Live aus der Key Arena in Seattle / WA (USA)

ist Geschichte.

 

Hier die aktuelle Matchcard mit Ergebnissen und Kurzbericht

 

Das Eröffungsmatch war

R-Truth vs. Rey Mysterio

R-Truth kommt ohne Musik in den Ring und hielt eine In-Ring-Promo ab. Rey kommt nach einiger Zeit dazu und das erste Match des Abends begann. Dieses Match war relativ kurz: R-Truth bearbeitete Rey Mysterio und zeigte das erste Cover. 1-2-Kickout. Es folgte dann ein Front Slam von Truth. Cover - 1-2-3.

 

Als zweites Match folgte das Match um den

WWE Intercontinental Championship

Wade Barrett (c) (/w Heath Slater & Justin Gabriel) vs. Ezekiel Jackson (via DQ)

Wade Barrett kam ohne seinen Anhang rein. Ezekiel hatte kräftemäßig die besseren Chancen in dem Match. Doch Barrett übertrumpfte Jackson nach einiger Zeit. Es folgten ein Flying Elbow sowie ein Sleeperhold an Ezekiel Jackson. Er konnte sich aber daraus befreien und es gelang ihm dann 5 Bodyslams hintereinander gefolgt von einem Torture Rack an Wade Barrett zu zeigen. Der Corre kommt geschlossen zum Ring und attackiert Jackson. Der Ref brach darauf das Match ab und sprach eine Disqualifikation an Barrett aus.

 

CM Punk und Mason Ryan sind backstage zu sehen und gehen sich unterhaltend in den Locker Room, wo sie auf die angeschlagenen New Nexus-Mitglieder Michael McGillicutty und David Otunga trafen. Der Raum sah ebenfalls sehr verwüstet aus . Ryan und Punk ahnten, wer das war. Ryan wollte Big Show und Kane schnellstens aufsuchen und Rache nehmen doch Punk meinte nur das der Nexus die beiden jetzt da hätten wo sie es wollten - In den Köpfen von Big Show und Kane.

 

Kommen wir zum dritten Match des Abends

Sin Cara vs. Chavo Guererro

Nach ein paar Minuten im Match bekamen wir schöne High Flying Action zu sehen. So ging es einige Zeit, dann kam ein Moonsault von Sin Cara (Was auf deutsch soviel wie “Der Mann ohne Gesicht” heißt) zu sehen. Das Ganze gefolgt von einem Cover - 1-2-Kickout. Sin Cara setzte seine Kopfschere gegen Chavo Guererro an und zog dann das Cover 1-2-3 durch.

 

 

Alberto Del Rio kam in die Halle und hielt eine kleine Rede. Er sprach über das Schicksal. Er lästert über die eingewanderten Kanadier in Seattle sowie auch über das WWE Universum. Zum Glück wurde er durch den Einzug der Tag Team Champions Kane und Big Show unterbrochen. Kane meinte Del Rio sollte schnellstens den Ring verlassen, sonst endet das Ganze wie beim New Nexus.

Das vierte Match stand an:

Tag Team Championship

Big Show & Kane (c) vs. CM Punk & Mason Ryan

Beide Teams schenkten sich nichts. Big Boot von Kane an CM Punk gefolgt von einem Cover - 1-2-Kickout. Kräftemäßig sind beide Teams gleich. Es folgten einige Wechsel, dann standen sich Mason Ryan und Kane im Ring gegenüber. Ryan setzte bei Kane einen Bear Hug an doch der große rote Riese konnte sich befreien und mit dem 227 Kg schweren Big Show wechseln. Der fertigte erstmal beide Gegner ab. Dann gab es einen Chokeslam gegen Ryan gefolgt vom Cover 1-2-3.

 

Jetzt kam auch das andere Geschlecht mal an die Reihe

Das Match um den

WWE Divas Championship

Brie Bella (c) (w/ Nikki Bella) vs. Kelly Kelly

stand an

Brie Bella hatte im Match die Oberhand und bearbeitete Kelly Kelly ordentlich hart. Doch Kelly Kelly ist so stinkesauer das sie es schaffte, sich an Brie zu rächen und sie ebenfalls zu bearbeiten. Allerdings haben der Referee sowie Kelly Kelly den geheimen Wechsel der beiden Zwillinge nicht mitbekommen, so dass es Nikki Bella mit einem Facebuster schaffte, das Cover durchzuziehen.

 

Als 6. Match sahen wir das Match um den

WWE World Heavyweight Championship

zwischen

Randy Orton (c) vs. Christian

Beide Kontrahenten kommen zum Ring und wurden von Tony Chimel vorgestellt. Der Gong ertönte und beide geben alles. Es war nicht klar, wer die Oberhand im Match hatte. Christian zeigte zu Anfang einen Slide Down gefolgt von einem Cover gegen Orton - 1-2-Kickout. Spinebuster von Christian Cover - 1-2-Kickout. Neckbreaker 1-2-Kickout. Es folgten noch einige Cover der beiden. Randy Orton lag schon fertig am Boden als ein Flying Headbutt von Christian folgte. Cover - 1-2-Kickout. Ein richtig geiles Hammermatch haben wir gesehen. Beide sahen ziemlich fertig aus. Es folgte ein Aufgabegriff von Randy Orton doch der Captain Charisma rettete sich ins Seil. Sunset Flip von Christian an Orton - Cover - 1-2-Kickout. Orton zeigte sein DDT vom Seil gefolgt von einem Cover. Doch auch hier konnte sich Christian befreien, was für viele andere Superstars ziemlich schwer ist. Es sollte ein R-Ko folgen, doch Christian wehrt diesen ab und pusht sich richtig auf. Von Christian´s Seite aus soll jetzt der Spear folgen doch Randy wehrt diesen mit einem Powerslam ab. Als Christian auf dem Ringboden lag, kündigte Randy Orton seinen Kopftritt an, jedoch konnte Christian sich rechtzeitig wegbewegen und den Move mit einem Spear abwehren. Cover von Christian - 1-2-Kickout. Orton konterte nach dem Cover mit seinem R-Ko und zog das folgende Cover bis 3 durch.

 

Das 7. Match war dann das

Kiss my Foot Match

zwischen

Jerry “The King” Lawler vs. (Sir) Michael Cole

Jerry kam als erster zum Ring. Gefolgt von Michael Cole, welcher nicht in Ringkleidung sondern in einem Anzug raus kam und eine Ankündigung machte. Er kann aus medizinischen Gründen nicht zum Match antreten. Sein Fuß hat sich mit der Maul- und Klauenseuche infiziert. Cole übergibt dem Referee das ärztliche Attest. Dieser schaute es sich genauer an, zerriss den Zettel und gab das Match frei. Lawler fertigt Cole ab. Sogar die Cole Mine (Der Glaskasten) geht dabei zu Bruch. Lawler zeigte noch seinen Fist Drop gefolgt vom Cover. 1-2-3.

Aber es geht ja noch weiter - Füße küssen ist ja noch angesagt! :-)

Der Reihe nach: Der King bat Eve Torres in den Ring zu kommen, welche ja in der letzten Zeit immer in ihren Matches von Cole unterbrochen wurde. Eve zeigte ihren Moonsault gegen Michael Cole - Aua! Das tat bestimmt sehr weh!

Dann bat Jerry Lawler doch seinen besten Kumpel und früheren Kollegen Jim Ross den Ring zu betreten, welcher ja auch öfters von Swagger & Cole abgefertigt wurde. JR hatte seine Barbeque Soße mitgebracht und ja auch noch eine Rechnung mit Cole offen. Mmmmmh Lecker! - Das Ganze Gesicht voller Grillsoße!

Zur Soße braucht man aber noch Fleisch, oder?

Das kam auch - Später. Zuerst kam noch einer, der mit Michael Cole eine Rechnung offen hatte

Bret “The Hitman” Hart

Cole versuchte aus der Halle zu flüchten nur wurde er von dem Hitman auf der Rampe aufgehalten und zurück in den Ring geführt, wo er einen Sharpshooter einstecken musste und sein Mund dann die versprochene Fleischeinlage bekam.

 

Das 8. und somit letzte Match um den

WWE Championship (I Quit)

stand an

John Cena (c) vs. The Miz (/w Alex Riley)

Bei diesem Match gibt es keine Disqualifikation - Es zählt nur eins: I QUIT!

Diese Regel machte sich The Miz zu Nutzen und es gab ein Handicap Match zwischen Cena, The Miz und Alex Riley. Miz und Riley gehen beide auf Cena los. Cena zeigte einen Five Knuckle Shuffle gegen The Miz. Riley hatte aber einen Koffer in der Hand, mit dem er auf John Cena einschlug. Cena lag am Boden, gibt aber nicht auf als er danach gefragt wurde. Es geht außerhalb des Ringes weiter: Miz und Riley schlagen mit den Monitoren der Kommentatoren auf Cena ein. Auch hier verneinte Cena seine Aufgabe. John Cena sah ziemlich fertig aus. Nun setzte Miz einen Kendo-Stick ein und bearbeitete Cena damit richtig hart mit etlichen Schlägen. The Miz und Alex Riley haben im Match die Oberhand doch John Cena macht keine Anzeichen einer Aufgabe. Jetzt ging es die Entrance-Rampe rauf zu den Autos, die am Eingang stehen. Miz tritt Cena seitlich von der Rampe runter auf den harten Boden der Halle und fragt Cena wieder: “Gibst du auf?” - “Nein!” war die Antwort. Zurück im Ring wurde der Referee erstmal ausgeknockt. Cena musste das Skull Crushing Finale von The Miz einstecken und wurde auch weiterhin bearbeitet. Plätzlich war ein deutliches “I Quit!” zu hören. Nur dieses “I Quit!” kam von einem Handy, was Alex Riley in der Hand hatte, der bei John Cena außerhalb des Ringes stand. Zuerst wurde die Musik von The Miz gespielt und alle dachten, er wäre neuer WWE Champion. Der Referee bemerkte den Betrug von Riley aber und ließ das Match erneut starten. Cena konnte sich in der Zeit etwas ausruhen und kam wieder zu sich. Alex Riley und The Miz wurden von John Cena bearbeitet und es gab mächtig Schläge gegen The Miz, der versuchte aus der Halle zu flüchten. Ein STF, welchen Cena auf der Rampe gegen The Miz ansetzte, führte für The Miz zur Aufgabe “I QUIT!” und für John Cena dann zum Matchgewinn und zur Titelverteidigung.

 

Alles in allem mal wieder eine gelungene Veranstaltung, welche dem am 20.05.2011 verstorbenen

“MACHO MEN” RANDY SAVAGE

gewidmet wurde.

REST IN PEACE! Wir werden Dich alle sehr vermissen!

 

Zurück zum Auswahlmenü